Stelen / Palisaden aus Naturstein

Stelen Palisaden Farbabstufungen selber versetzen Preise

Stelen oder Palisaden

Stelen / Palisaden als Sichtschutzmauer aus Tessiner Calanca GneisStelen, eigentlich richtig Palisaden genannt, sind aus der Sicht des Gartenbau ca. 5-8 cm dicke, fast beliebig breite und hohe Steinplatten aus Tessiner Naturstein. Sie werden in den Boden einzementiert und wirken als Grundstückgrenze oder als Sichtschutzwand. Stelen können auch zur Trassierung verwendet werden oder einfach als Gestaltungselement. Dem Gartenbauer sind in der Verwendung von Palisaden keine Grenzen in der vielfältigen Fantasie gesetzt.

Der Begriff Stehlen vs Stehlen

Heisst es nun Stehlen oder eher Stelen? Vielfach werden Stelen mit Stehlen verwechselt. In der Tat finden Sie im Internet unter dem Begriff Stehlen viele hochgestellte Steine. Aber in Wirklichkeit hat die Stele (Nomen ohne H) aber nichts mit stehlen (Verb mit H) zu tun. Denn sie wurde ja nicht gestohlen, die Stele. Stehlen bedeutet klauen. Und die Stele ist ein in der Höhe in den Boden gerammte Stein. Sehen Sie diesbezüglich auch den Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Stele in der Wikipedia.

Wir liefern Palisaden (Stelen) in der ganzen Schweiz

Wir beliefern Sie in der ganzen Schweiz mit Palisaden für den Gartenbau. Fragen Sie nach einer unverbindlichen Offerte an.

Versetzen von Palisaden

Die Palisaden (Stelen) können Sie auch selbst versetzen. Hier finden Sie eine Palisaden Einbauanleitung. Alternativ können wir Ihnen gerne einen geeigneten Gartenbauer in Ihrer Umgebung empfehlen, welcher für Sie die Palisaden versetzt.

 

Bild links, Stelen aus dunklem Calanca Gneis als Sichtschutz halbrund angeordnet. Unterbrochen mit Steinsäulen welche Lampen zur Beleuchtung tragen.

Stelen oder Stellstein

Stelen / Palisaden locker versetzt.Oft werden auch Stellsteine als Stelen bezeichnet, im Gedanken, dass man Steine ja auch stellen könnte. Es gibt aber bedeutende Unterschiede zwischen Stellsteinen (welche man zum Beispiel im Strassenbau verwendet oder im Garten als Abtrennung des Gartenbeetes) und Stelen.

Eine andere Bezeichnung für Stelen ist Palisaden. Der Begriff Palisaden kommt aus dem Mittelalter und meint eine mit angespitzten Holstämmen errichtete Mauer zur Abwehr von Feinden.

Als Material für Ihre Stelen kann ein Tessiner Gneis verwendet werden. Dieser ist von seinen Spalteigenschaften ideal für die Verarbeitung.

Die Gneise aus dem Tessin weisen unterschiedliche Färbungen auf:

  • Tessiner Gneis hell, Iragna oder Personico
  • Tessiner Gneis dunkel, Maggia oder Calanca.

Stelen als Sichtschutz

Tessiner Stelen Palisaden als Blickschutz vor WhirlpoolStelen welche einen Whirlpool vor neugierigen Blicken schützen.
Der Whirlpool lässt sich bis 40° erwärmen und bietet somit auch in den kältesten Winternächten eine herrliche Oase der Entspannung.
Der Pool ist eingefasst mit Mauersteinen aus Calanca Gneis hell.

 Stelen Palisaden zum Schutz der Bäume am WegrandStelen einzeln gestellt als Blickfang und zur Auflockerung in Ihrem Garten.


 

Sprechen Sie mit uns, für Ihre Tessiner Stelen und Palisaden. Wir beraten Sie gerne.